changes.AWARD 2018: And the winners are….

Aktuelle Infos auf Facebook & Instagram

 

Am 17.06.2018 fand der dritte changes.AWARD  seinen feierlichen Abschluss. Auf dem Cromford-Parkfest wurden die Siegergruppen prämiert:

Den ersten Preis belegt das Team „Sustainability Creation Squad“ vom Kopernikus-Gymnasium in Ratingen: Das Schülerinnen und Schüler haben einen Sonnenschutzbehang mit Solarzellen für Bürogebäude entwickelt, der Strom generiert.  Dieser Behang kann auch per App gesteuert werden. Das Team kann sich über eine Reise nach Tokio, Japan freuen!

Den zweiten Platz belegt die Gruppe „Project Zero“, ebenfalls vom Kopernikus-Gymnasium in Ratingen, mit der Idee von portionierten Shampoo-Pads in wasserlöslicher Hülle. Mit dieser nachhaltigen Idee soll Plastikmüll reduziert werden. Für das Team geht die Reise nach Barcelona, Spanien.

Das Team „eZ Snack“ vom Theodor-Fliedner-Gymnasium, Düsseldorf, gewinnt den dritten Preis, eine Reise nach München, der Stadt mit den grünen Oasen.  Mit dem Verkauf von Obst und Gemüse, das nicht der Norm entspricht und beispielsweise Druckstellen aufweist oder krumm gewachsen ist, möchte das Team der Lebensmittelverschwendung entgegen wirken.

Wir sagen allen Gewinnern „Herzlichen Glückwunsch“!

 

 

Die Gewinner 2018

  1. Team Sustainability Creation Squad Kopernikus-Gymnasium Ratingen
  2. Project Zero Kopernikus-Gymnasium Ratingen
  3. eZ Snack Theodor-Fliedner-Gymnasium Düsseldorf