Ihr geht in die Q1 der gymnasialen Oberstufe? Ihr arbeitet gern im Team und plant und realisiert gern gemeinsam Projekte? Das Thema Nachhaltigkeit hat euch schon immer interessiert?
Dann macht beim changes.AWARD 2017/18 unbedingt mit!
Der changes.AWARD ist ein Schülerwettbewerb der Freunde und Förderer des Industriemuseums Cromford e. V. und der deutschen Niederlassung von Mitsubishi Electric Europe B.V.

Um was geht es?

Der changes.AWARD ist ein Schülerwettbewerb, in dem ihr innovative Ideen um eine Dienstleistung oder ein Produkt entwickeln sollt, bei denen das Thema Nachhaltigkeit im Vordergrund steht.
Ziel ist die Konzeption und Erstellung eines Businessplans, in dem ihr gemeinsam als Team eine selbstentwickelte Idee überzeugend präsentieren sollt. Dafür könnt ihr gerne auch ein fertiges Produkt oder einen Prototyp präsentieren, das ist aber keine Voraussetzung, um den Wettbewerb zu gewinnen.

Was könnt ihr gewinnen?

Eine hochrangige Jury aus Wirtschaft und Kultur wählt die Gewinner.
Auf diese warten dann tolle Preise:

1. Platz: Eine Reise nach Tokio für das gesamte Projektteam
2. Platz: Eine Reise nach Barcelona für das gesamte Projektteam
3. Platz: Eine Reise nach München für das gesamte Projektteam

Alle Teilnehmer erhalten darüber hinaus ein Zertifikat,
welches die erworbenen Fähigkeiten und Kenntnisse ausweist.

Warum mitmachen?

Das verraten euch die Schüler, Lehrer und Jury lieber selbst

„Vorstellungsgespräche
sind kein Problem 
mehr, mündliche Prüfungen,
einfach was klassisches aus
der Schule, meistern die Schüler
nachher sehr locker und
sind wirklich gut […]
vorbereitet auf ihre
weitere Zukunft

Rolf Steinweg
Lehrer am Adam-Josef-Cüppers-Berufskolleg, Ratingen

„Durch den Changes
Award hab ich auf
jeden Fall gelernt selbst-
ständig zu arbeiten und
mich immer wieder neu
selber zu motivieren, auch
wenn’s mal irgendwelche
Tiefschläge gab“

Lukas
Schüler am Adam-Josef-Cüppers-Berufskolleg, Ratingen

„Die Qualität der
Präsentationen, die Qualität
der Ansätze und der Gedanken
und der Analyse, die ist auf
einem sehr, sehr hohem Niveau, […]
ich glaube, manch Profibetrieb
würde hier sehr, sehr blass
aussehen, wenn man die gegen-
einander antreten lassen würde
und das finde ich extrem
beeindruckend“ 

André Tünkers
Jurymitglied, Tünkers Maschinenbau GmbH

Wer kann mitmachen

Mitmachen kann jeder Schüler bzw. jede Schülerin der Q1 aus Düsseldorf und Umgebung. Ihr müsst  euch in einer Schülergruppe von 3-6 Teilnehmer zusammenfinden, um am Wettbewerb teilnehmen zu können. Findet außerdem einen Lehrer, der euch bei eurem Projekt unterstützt.

Jetzt mitmachen